Dina

am 25.09.2017 bei uns ein

Dina  ist 3,5 Jahre alt und kommt wie Leon aus dem Labor

Sie ist ein ängstliches kleines Beaglemädchen was alles noch lernen muss




Draußen ist Dina ein fröhlicher Hund - da vergisst sie ihre Angst vor der Großenstadt mit ihren fremden Geräuschen

 

 

Juli 2021

August/September 2021

Dina ist sehr krank, zurrest wurde Cushing (Cortisol-Stoffwechselstörung) vermutet, weil sie plötzlich sehr viel trank und auch ihr Hängebauch, trotz wenig Futter, würden dazu passen.

Deshalb der nackte Bauch, es wurde ein Ultraschall gemacht und einige blutetest, aber die Krankheit konnte nicht wirklich nachgewiesen werden, auch wenn alles darauf hindeutet.

Dann kam plötzlich eine Augenentzündung, begleitet vom hohen Fieber, dazu. S1e erblindete über Nacht, so dass man nun von einen Lymphom als Auslöser ihrer Symptome ausgeht.

Chemo und OP habe ich abgelehnt, auch weitere Untersuchungen, die sie doch nur in Panik versetzten.

Dina bekam Antibiotika ,Schmerzmittel/Entzündunghemmer und ganz viel Augentropfen, erholt sich momentan gut und kann auch schemenhaft ein wenig wieder sehen.

2022

Dinas Äugen haben sich schon gut erholt, ihr rechtes auge ist fast klar und auch das linke klart nach erneuter Entzündung,

diesmal aber an der Hornhaus, unter Gabe von Cortison mehr und mehr auf.

08.03.2022

9 Jahre ist unser kleiner Schatz heute geworden.

Unsere kleinen Kämpferin - im September sah es nicht so aus, als wenn wir das noch schaffen.

Dinas Augen  und auch die Ohren sind auch jetzt immer mal leicht entzündet, 

aber noch schaffen wir es das in Schach zu halten.

Auch wenn sie nun oft nicht mehr viel Spazierengehen möchte und lieber schläft oder döst,

 hat sie ihre wachen Momente, wo sie gerne spielt und  an denen man sieht, das sie Leben will.